Angebot

SAND WEST Sp. z o.o. besitzt eine vom Marschall der Woiwodschaft Niederschlesien ausgestellte Entscheidung für Abfallbehandlung mit der Methode R5 im Recovery-Prozess, der auf der Rekultivierung ungünstig umgewandeltter Flächen beruht.

 

SAND WEST Sp. z o.o. nimmt Kenntnis von den folgenden Abfallwirtschaft:

ex 01 01 02 Abfälle aus dem Abbau von nichtmetallhaltigen Bodenschätzen
01 01 80 Felsabfälle aus dem Kupfer- Zink- und Bleibergau
ex 01 03 81 Abfälle aus der Flotationsanreicherung von Nichtmetallerzern mit Ausnahme derjenigen, die unter 01 03 80 fallen
01 04 08 Abfälle von Kies- und Gesteinsbruch mit Ausnahme derjenigen, die unter 01 04 07 fallen
01 04 09 Abfälle von Sand und Ton
ex 01 04 12 Aufbereitungsrückstände und andere Abfälle aus der Wäsche und Reinigung von Bodenschätzen mit Ausnahme derjenigen, die unter 01 04 07 und 01 04 11 fallen
01 04 13 Abfälle aus Steinmetz- und -sägearbeiten mit Aussnahme derjenigen, die unter 01 04 07 fallen
ex 02 01 01 Schlämme von Wasch- und Reinigungsvorgängen
ex 02 03 01 Trockene Erde, nasse Erde einschliesslich Steine
ex 02 04 01 Schlämme von Rübenwasch- und Reinigungsvorgängen
10 05 80 Granulierte Schlacken aus Schachtenöfen und Schlacken aus Drehöfen
10 06 80 Schachten- und granulierte Schlacken
10 09 03 Ofenschlacke
10 09 06 Giessformen und -sande vor dem Giessen mit Ausnahme derjenigen, die unter 10 09 05 fallen
10 09 08 Giessformen und -sande nach dem Giessen mit Ausnahme derjenigen, die unter 10 09 07 fallen
10 09 10 Filterstaub mit Ausnahme dejenigen, der unter 10 09 09 fällt
10 09 12 Teilchen mit Ausnahme derjenigen, die unter 10 09 11 fallen
10 10 06 Giessformen und -sande vor dem Giessen mit Ausnahme derjenigen, die unter 10 10 05 fallen
10 10 08 Giessformen und -sande nach dem Giessen mit Ausnahme derjenigen, die unter 10 10 07 fallen
10 10 10 Filterstaub mit Ausnahme dejenigen, der unter 10 10 09 fällt
10 12 01 Rochmischungen vor dem Brennen
10 12 03 Teilchen und Staub
10 12 06 Verworfene Formen
10 12 08 Abfälle aus Keramikerzeugniessen, Ziegeln, Fliesen und Steinzeug (nach dem Brennen)
16 11 04 Andere Auskleidungen und feuerfeste Materialien aus metallurgischen Prozessen mit Ausnahme derjenigen, die unter 16 11 03 fallen
17 01 01 Betonabfälle und Betonbruch aus Abbruch und Instandsetzung
17 01 02 Ziegelbruch
ex 17 01 03 Abfälle anderer Keramikstoffe und Ausrüstungselemente
ex 17 01 07 Gemische aus Beton, Ziegeln, Fliesen und Keramik mit Ausnahme derjenigen, die unter 17 01 06 fallen
17 05 04 Boden und Erde, darunter Steine mit Ausnahme derjenigen, die unter 17 05 03 fallen
ex 19 12 09 Mineralien (z.B. Sand, Steine) andere als die aus der Behandlung von Kommunalen Abfälle
20 02 02 Boden und Erde, einschliesslich Steine

 

-Wir haben umfangreiche Erfahrungen in der Abwicklung von Dokumenten zur Genehmigung für grenzüberschreitende Verbringung von Abfällen (Notifizierung)

-Wir arbeiten mit einer Reihe von großen internationalen Transportunternehmen

-Wir beschäftigen qualifizierte Mitarbeiter, die den richtigen Prozess der Abfallverwertung sicherstellt

(Fachmann für Umweltschutz und Abfallklassifizierung, Geologe, Landvermesser)

  • Abbauraum „Pawłów Trzebnicki“ wegen Umweltsicherheit und -schutz wird 24 Stunden am Tag von 9 Profi-Kameras überwacht
  • Wir haben eine Kraftfahrzeugwaage
  • Wir führen Abfallregister
  • Wir stellen Abfallübergabeblatt aus
  • Die Kosten für die Abfallabnahme richten sich nach Art und Menge und werden jedes Mal mit dem Kunden ausgehandelt

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf !